ISBN 3-89588-519-3
DM 28,-
(zzgl. Versandkosten)

mit 87 Abbildungen












ISBN 3-9804632-3-0
18,50 DM
(zzgl. Versandkosten)

mit 23 Abbildungen









ISBN 3-9804632-6-5
18,50 DM
(zzgl. Versandkosten)

mit 23 Abbildungen

"Bhimas Kampf gegen die Hölle" wurde inspiriert durch die Deckengemälde der Gerichtshalle Kertha Gosa in KIungkung (Bali). Die grauenhaften Bilder der Qualen in der Hölle regten den Zoologen und Verhaltensforscher Peter Schneider dazu an, diese von den Göttern nach dem Tod erdachten Sühnen "abzuschaffen".












Geschichten des Wayang Purwa

(Mahabharata)
für Schattenspiel (Wayang Kulit)
von Peter Schneider

Nach dem indischen Mahabharata, einer mehrtausendjährigen Geschichte um einen Familienzwist, ist in Indonesien das

Schattenspiel (Wayang Kulit) entstanden. Themen daraus bilden die Grundlage für das vorliegende Buch, das dem roten Faden folgend die Geschichte neu faßt und für deutsche Leser als Theaterstück zugänglich macht. Eine spannende, unterhaltsame und philosophische Lektüre




Bhima Suarga

(Bhima zerstört die Hölle)
Eine nachdenkliche Geschichte um Sühne und Leben nach dem Tod.
10 DM vergriffen,
Neuauflage siehe unten



Göttergeschichten

aus Java


Von der Entstehung der Götter, des Himmels, der Erde und der Menschen Nach der indonesischen Mythologie und eigenen Zutaten entstand die vorliegende, in Theaterform geschriebene Geschichte vom Anfang der Welt und dem ersten Zwist zwischen Göttern und Menschen. Scharf gezeichnete Charaktere und Humor lassen Götter und Menschen in besonderem Licht erscheinen.









Neuerscheinung

Ein Leben mit der Hölle

Zwei Erzählungen aus Java

Sawitri, Lohn der Liebe
Bhimas Kampf gegen die Hölle

Ein Leben mit der Hölle" sind zwei Erzählungen aus dem indonesischen Kulturbereich.

"Lohn der Liebe" handelt von einer liebenden Frau, die schon wenige Stunden nach dem Glück ihren Gatten verliert. Ihr gelingt es, dem Todesgott Yamadipatih zu folgen, in sein Reich Suarga einzudringen und das Leben des geliebten Gatten wieder zu erbitten.

Zum Inhalt: Bhimas Eltern müssen wegen Bines Sündenfalles in der Unterwelt schwerste Strafen erleiden. Mit Semar, einem weisen Diener, und dessen Sohn Gareng, verjagt Bhima die Höllengeister, besiegt sogar Yamadipatih, den Gott des Todes, und zwingt ihn, die Eltern freizugeben. Diese können aber nur erlöst werden, wenn sie das Lebenswasser Tirta Amrita von den Göttern bekommen. Diese Aufgabe übernimmt Bayu, der Gott des Windes und Vater von Bhima, und regt in einer Götterversammlung an, das System "Sühne durch harte und grausame Strafen nach dem Tod" zu überdenken und zu ändern, nämlich Verzeihung und Liebe statt Strafe zu setzen.

P eter Schneider ist Professor für Bewegungs- und Verhaltensphysiologie an der Universität Heidelberg. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit betreibt er seit 25 Jahren Marionetten und Schattenspiel mit original Javanischen Figuren (Wayang Kulit) und eigenen deutschen Texten. 1997 erhielt er den Kulturpreis "Minnesänger von Wissenlo" des Kunstkreises Südliche Bergstraße.

Bestellungen beim :

Deutsch - Indonesischer Verein
Postfach 10 1226 . D-69002 Heidelberg
Tel. 06224 - 950021 oder 06221 - 482246
Fax 06224 - 940022
e-Mail: div@gmx.net

und

Prof. Dr. Peter Schneider
Heidelberger Str. 39 . D-69168 Wiesloch
Tel./Fax. 06222 - 81832

Copyright (c) 1996 - 2002 by DIV
Screendesign by Webmaster